Egal, wie oft das futurea Science Center besucht wird: Man lernt nie aus. Wir bieten ein abwechslungsreiches Zusatzprogramm für Lehrer, Studenten, Schüler und andere Interessierte an.

So lassen sich Wissen vertiefen, Detailfragen ausgiebig klären und spannende Exkursionen in eine unbekannte Welt einfach organisieren.

Individuelle Programme

für Hochschulen

Naturwissenschaften studieren

Für Studierende in naturwissenschaftlich ausgerichteten Studienfächern ermöglichen wir ein individuelles Programm in Zusammenarbeit mit dem regionalen Unternehmen SKW Stickstoffwerke Piesteritz GmbH.

für Berufsschulen

In Naturwissenschaften ausbilden

Auszubildende in der Landwirtschaft, Chemie können im futurea Science Center Ihre Berufsbilder suchen und Ihr Wissen anwenden und erweitern.

für Schulen

Über Naturwissenschaften lernen

Chemie ist Leben!
Was ist das Thema in Ihrem Unterricht?

Berufsorientierung

Stafellauf der Berufe

Abschlussjahrgänge

Die SKW Stickstoffwerke Piesteritz GmbH und die Wittenberger Bäckerei GmbH laden Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klassen jeweils zu Schuljahresbeginn in das futurea Science Center ein. In jeweils 45 Minuten sind vier Stationen in...

Berufsorientierung

Schule geschafft und was nun?

unter diesem Motto bieten wir für 9. Klassen bis zur Abiturstufe unser Programm „Berufsorientierung für Schulen“ an.
Schüler und Schülerinnen lernen die Berufsbilder in der chemischen Industrie im Allgemeinen und ...

Schüler im Center

Chemische Prozesse

Ammoniaksynthese ab Klasse 10

Schüler und Schülerinnen lernen mehr zu Ammoniak im Werksverbund der SKW Stickstoffwerke Piesteritz GmbH und zu den Einzelschritten der Ammoniaksynthese.

Ein Mitarbeiter der SKW Stickstoffwerke Piesteritz...

Chemische Prozesse

Begleitprogramm ab Klasse 10

Begleitend zum Programm Chemische Prozesse lösen die Schüler während des Vortrages und im Anschluss in der Ausstellung Aufgaben zu den Schwerpunkten: Beeinflussung chemischer Gleichgewichte, Ammoniaksynthese, Abgasreinigung, Katalysatoren.

Nährstoffbedarf der Pflanzen

Rundgang ab Klassenstufe 10

Schüler und Schülerinnen erfahren, wie alles begann: von den Anfängen der Landwirtschaft und erste
Düngemethoden bis zu den Forschungsfragen, die uns heute noch beschäftigen. Das Programm ist fächerübergreifend (Chemie, Biologie und...

Schwerpunkt Chemie

Arbeitsaufträge für Klassenstufe 10

Schüler erarbeiten sich den Weg vom Stickstoff zum Düngemittel. Dabei ist Harnstoff mehr als das! Der hochreine Alleskönner bestimmt in vielfältigster Form unser tägliches Leben. Die Besucher werden erstaunt sein, wo sich Harnstoff...

Thema: Welternährung

Für Klassenstufen 8 und 9

Es handelt sich um fächerübergreifende Aufträge mit Schwerpunkten in Biologie, Chemie, Geografie, Ethik und Wirtschaft. Jeder lebende Organismus ist auf Stickstoff angewiesen. Somit sind vier Billiarden Tonnen Stickstoff in der Luft...

Schwerpunkt Biologie

Aufgaben für Klassenstufe 6 bis 8

Gut ausgerüstet mit Klemmbrett, Stift und Aufgaben erkunden die Schüler und Schülerinnen der 6. bis 8. Klasse das futurea Science Center. So erfahren sie zum Beispiel, welche Pflanzen welchen Nahrungsmitteln zugrunde liegen, wie sich...

Thema: Stickstoff

Einführung für 7. Klassen

Das Programm richtet sich an Schüler Ende der 6. oder Anfang der 7. Klasse und eignet sich als Einführung in das Unterrichtsfach Chemie. Es umfasst einen kurzen Rundgang unter Einbeziehung einzelner Exponate. Beginn ist im ersten...

Wirtschaft Land

Aufgaben für 5. Klassen

Die Schüler lernen, welche Rolle der Boden spielt, damit die Ernte gelingt und für unsere Lebensmittel gesorgt ist. Ein Landwirt muss dabei wichtige Entscheidungen fällen, vielfältigen Prozesse und Organismen sorgen für Fruchtbarkeit. Die...

Vor- und Grundschule

Können Regenwürmer ertrinken?

Rundgang für Vor-/Grundschüler

Schüler und Schülerinnen finden die Antwort und erleben, wer noch alles so mithilft, den Boden fruchtbar zu machen.

Für nähere Informationen...

Kreuzworträtsel

....für Klein und Groß

Für Klein und Groß liegen Rätsel bereit,
die während des Ausstellungsbesuchs gelöst werden können.

Näheres am Tresen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß.

Damit wir den bestmöglichen Service bieten können, speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies und verwenden Analysesoftware. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dieser Verwendung einverstanden.
Detaillierte Informationen erhalten Sie durch Klick auf „Mehr Informationen“. Um Google Analytics zu deaktiven klicken Sie hier.