Das war die Hundertste!

Jubiläum im futurea Science Center Wittenberg: Die insgesamt 100. Schulklasse besuchte seit Öffnung des Wissenschaftszentrums der SKW Piesteritz die interaktive Ausstellung. Es war die Oberschule aus Beilrode – gelegen in der Nähe von Torgau.
 

Von 9.00 Uhr bis 10.30 Uhr erkundeten die Schüler und Lehrer die meisten der über 60 Exponate auf den drei Etagen der beiden Häuser am altehrwürdigen Marktplatz von Lutherstadt Wittenberg. Neben der Ausstellung selbst wurde auch das Programm des Hauses zur Berufsorientierung genutzt.

Insgesamt waren seit März 2017 bislang 31 Schulen von der Grundschule bis zur Abiturstufe Gast des fSC. 63 Lehrer unterschiedlicher Fachrichtungen besuchten die Ausstellung – einige bereits mehrmals mit unterschiedlichen Klassen. Die Schulen kommen aus der Region, aber auch überregional. Schüler aus Plauen hatten die bisher weiteste Anfahrt.

Die Zusammenarbeit mit Schulen stellt einen der Schwerpunkte des Zentrums dar. Hier sollen nicht nur Verständnis für moderne Chemie, sondern auch Informationen über ihre grundlegenden Aufgaben weitergegeben werden. An verschiedenen Orten der Ausstellung wird weiterhin der Zusammenhang zwischen dem Welthungerproblem und der Produktion von Mineraldüngemitteln erläutert. Einen Einstieg in dieses Thema bildet ein fiktives Gespräch im Erdgeschoß zwischen verdienstvollen und sehr bekannten Agrarwissenschaftlern vergangener Zeiten und der einstigen Hausherrin…